Feinmassanzüge

Ein Feinmassanzug ist viel mehr als nur massgeschneidert. In bis zu 80 Arbeitsstunden schneidere ich einen Anzug der einfach nur perfekt sitzt.

Änderungsschneiderei

Die  Änderungsschneiderei Urgesi bietet Kleideränderungen jeglicher Art für Damen und Herren an. Auch Änderungen von Leder- und Pelzbekleidung nehme ich gerne entgegen.

 

Durch meine langjährige Tätigkeit als Feinmassschneider bin ich daran gewöhnt, mit den wertvollsten Stoffe der Welt zu arbeiten. Deshalb dürfen Sie mir Ihre Lieblingsstücke anvertrauen und sich sicher sein, dass diese in guten Händen sind, und Sie diese wiederbekommen, wie Sie es sich vorstellen.

 

Besuchen Sie mich in meinem Atelier ich berate Sie sehr gerne ausführlich über alle Möglichkeiten.

Meine Geschichte

 

Mein beruflicher Werdegang beschritt ich bereits im zarten Altern von 11 Jahren. 1956 begann ich in einer Schneiderei in Ceglie Messapica, im tiefen Süden Italiens, in Apulien, meine Ausbildung zum Schneider. Die Absolventen aus den Schneiderschulen von Ceglie Messapica waren in Italien und auch international wegen ihrer hohen Handwerkskunst sehr begehrt. Von dort aus wurden viele Herrenschneider von den renommiertesten Ateliers aus der ganzen Welt abgeworben.

Nach meiner Ausbildung arbeitete ich unter anderem in Mailand, beim gehobenen Herrenkleidergeschäft Barbitta und in der Schneiderei Lutrino, in Apulien.

1967 emigrierte ich in die Schweiz um für die Schneiderei Ciciriello in St. Gallen zu arbeiten. Ciciriello war zu seiner Zeit einer der besten Feinmassschneider in der ganzen Schweiz. Später arbeitete ich auch bei PKZ in St. Gallen

1972 kehrte ich für eine kurze Zeit zurück nach Italien und absolvierte eine Weiterbildung in der Schule Lias, eine höhere Schule für Schneiderei.

Im Jahr 1976 kehrte ich dann wieder zurück nach St. Gallen und arbeitete in der Feinmassschneiderei Kotschi. 

1997 habe ich mich entschieden als Feinmassschneider selbständig zu werden und habe meine eigene Schneiderei gegründet.

Heute blicke ich bereits auf über 50 Jahre Arbeitserfahrung zurück. Meine Leidenschaft dem Schneiderhandwerk gegenüber ist heute noch so stark wie früher. Es begeistern mich heute noch, wenn ich aus einem edlen Stoff einen perfekt sitzenden Anzug anfertige. Vom Schnittmuster bis zum allerletzten Knopf! 

 

Zusammenarbeit

Statt in den verdienten Ruhestand zu gehen, habe ich am

15. März 2016 noch einmal eine ganz neue Kooperation mit der Designerin Ly-Ling Vilaysane von aéthérée, gestartet. 

Wir teilen uns nicht nur ein Atelier sondern auch unsere Ideen und zusammen haben wir eine Herren Anzugslinie gegründet, die das Beste aus der alten Schneiderkunst mit den Ansprüchen von modernem ausgeklügelten Design verbindet.

So finden sie mich

 

Ich würde mich sehr freuen Sie bald bei mir begrüssen zu dürfen.

Bei allgemeinen Fragen oder Terminanfragen, stehe ich Ihnen auch per Mail gerne zur Verfügung.